Sao Miguel ist die bekannteste Azoreninsel. Man findet hier Solfatarenfelder, diverse schöne Seen, abwechslungsreiche Landschaften, Ananas- und Teeplantagen und kann 5 Wochen nach Ostern am zweitgrößten Volksfest (christlicher Hintergrund) teilnehmen. 

 

Man kann neben Sightseeing-Touren viele schöne Wanderungen unternehmen, im Meer baden (teilweise mit vulkanischer Wärme) oder im eisenhaltigen Quellen mit einheimischen sich relaxen. Da der Flughafen häufig von Festlandeuropa angesteuert wird dient diese Insel als Anfang oder Ende einer Azorentour.

 

Bitte beachten: es folgen erst Bilder über Sao Miguel, darunter noch separat die Bilder der beiden übriggebliebenen Teeplantagen der Azoren.

 

Weitere Azorenbilder: Faial, Pico, Terceira

Weitere Landschaftsbilder: Australien, Island, Felsformationen, an Land, Küsten + Wasser, Oman, Sonnenuntergänge.

Teeplantagen - alles ohne Chemie